Filter
-15%
AKUNA Probiotika AkuPro 30 Kapseln | 20 g
Probiotischer Complex von 13 Bakterienstämmen. PROBIOTIKA – Das Wort „probiotisch“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „für das Leben“ (pro ‚für‘ und Gr. bios = ‚Leben‘). Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Probiotika wie folgt: Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die dem Wirt einen gesundheitlichen Vorteil bringen, wenn sie in ausreichender Menge aufgenommen werden. Der Verdauungstrakt enthält eine große Anzahl verschiedener Bakterien. Aus medizinischer Sicht ist es wünschenswert, dass der Verdauungstrakt mit den richtigen oder „freundlichen“ Bakterien besiedelt wird, die den Körper vor Krankheitserregern, die sich negativ auf ihn auswirken, schützen. „Freundliche“ Bakterien bekämpfen andere pathogene Bakterien und verhindern, dass sie sich im Darm vermehren. Darüber hinaus produzieren Probiotika unterschiedliche Substanzen, wie zum Beispiel bestimmte Fettsäuren, die den pH-Wert im Darm reduzieren und dazu beitragen, dass schädliche Bakterien bekämpft werden. PRÄBIOTIKA – Ein weiterer Wirkstoff des Präparats ist das Präbiotikum. Präbiotika sind nicht verdaubare Lebensmittelbestandteile, die ihren Wirt günstig beeinflussen, indem sie das Wachstum und/ oder die Aktivität einer oder mehrerer Bakterienarten im Dickdarm gezielt anregen und sich somit positiv auf die Gesundheit des Wirts auswirken. Die bekanntesten Präbiotika sind Inulin, Fructooligosaccharide und Galactooligosaccharide. Präbiotika erhöhen die Anzahl und Aktivität der Bifidobakterien (in geringerem Maße – Laktobazillen) im Darm. Dies wird als präbiotische oder bifidogene Wirkung bezeichnet. Sie stärken das Immunsystem, sind an der Verbesserung der Mineralabsorption (insbesondere Kalzium und Magnesium) beteiligt und beeinflussen den Lipidstoffwechsel. In AkuPro bilden Fructooligosaccharide einen signifikanten Anteil an Präbiotika. AkuPro ist die ideale Kombination von Probiotika und Prebiotika und liefert die oprimale Menge an körpereigenen freundlichen Bakterien im Verdauungstrakt. Somit unterstützt AkuPro die Wiederherstellung und Erhaltung einer natürlichen und gesunde Darmflora. Die in AkuPro enthaltenen Probiotika und Prebiotika erhöhen die Stammpopulationen der freundlichen Bakterien im Darm, die in der Lage sind, pathogene Mikroorganismen zu bekämpfen und so die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers zu fördern. AkuPro bietet somit eine vorteilhafte Ergänzung zu jeder Diät und Körperentgiftungtherapie. AkuPro wird in Form von Zellulosekapseln angebotwen und eignet sich daher gut für Vegetarier. AkuPro enthält 13 probiotische Bakterienstämme, einschließlich der Stämme der anerkannten Lactobacillus und Bifidobacterium. Der Gesamtgehalt an Probiotika pro Kapsel beträgt 20 Milliarden CFU *. * CFU- Anzahl lebendiger probiotischer Mikroorganismen (colony-forming unit) Lactobacillus plantarum Ein weit verbreiteter Stamm der Species Lactobacillus. Lactobacilli, also Milchsäurebakterien, sind die Hauptbestandteile der Mikroflora im menschlichen Verdauungssystem. Im Verdauungstrakt tragen sie zu einem günstigen mikrobiellen Gleichgewicht bei und schaffen eine natürliche Barriere für infektiöse Mikroben. Diese nützlichen Bakterien sind sehr resistent gegen Magensäure und überleben selbt bei sehr niedrigen pH-Werten. Lactobacillus caseiLactobacillus casei kann sich in einem relativ breiten pH-Bereich entwickeln und wird daher im gesamten Darmtrakt gefunden. Es wirkt sich positiv auf die Verdauung und das Immunsystem aus. Lactobacillus rhamnosusLactobacillus rhamnosus weist eine hohe Resistenz gegenüber den Gallensalzen und Verdauungsenzymen. Es überlebt den Verdauungsprozess und tötet Bakterien, die schwere Durchfälle verursachen können. Es unterdrückt Überempfindlichkeit und allergische Reaktionen (Nahrungsmittelallergien) und hilft auch bei Laktoseintoleranz. Es bleibt stabil bei einer Vielzahl von Temperaturen und pH-Werten. Bifidobacterium breveBifidobacterium breve hat die einzigartige Fähigkeit, große Lebenssmittelresten zu metabolisieren, wie zum Beispiel Gemüsefasern, die unter normalen Bedingungen als unverdaulich gelten. Lactobacillus acidophilusLactobacillus acidophilus ist das bekannteste und am häufigsten verwendete Probiotikum aus der Gattung Lactobacillus. Es hemmt das Wachstum von schädlichen und pathogenen Bakterien und aufgrund einer signifikanten Produktion von Milchsäure, senkt es den pH-Wert im Darm. Bifidobacterium longumEiner der wichtigsten und dominierenden Bakterienstämme, die den menschlichen Verdauungstrakt bewohnen. Es hat eine positive Wirkung auf das normale und gesunde Funktionieren des Verdauungstraktes, hemmt das Wachstum von schädlichen und pathogenen Bakterien und stärkt das Immunsystem. Bifidobacterium bifidum Es sind gram-positive, anaerobe Bakterienstämme, die den Magen-Darm-Trakt der Menschen und anderen Säugetieren bewohnen. Sie nehmen an der Erhaltung der intestinalen mikrobiellen Homöostase teil, hemmen schädliche und pathogene Bakterien und modulieren die lokale und systemische Immunantwort. Bifidobacterium infantis Es ist ein typischer Bakterienstamm, der nur in der Darmmikroflora von gesunden Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern vorhanden ist. Es erzeugt eine beträchtliche Menge an Milchsäure, wodurch eine große Menge an Pathogenen gehemmt wird. Es ist an der richtigen Entwicklung eines gesunden Immunsystems beteiligt. Lactobacillus fermentum Es ist sehr resistent gegen Magen- und Gallensäuren. Bekannt für seine positive Wirkung auf den Cholesterinstoffwechsel, reduziert es den Cholesterinspiegel auf mehrere Arten: durch die Aufnahme von Cholesterin, durch die Aufnahme von Cholesterin in die Zellmembran und durch den Stoffwechsel von Cholesterin. Lactobacillus bulgaricus Es wird häufig zusammen mit Streptococcus thermophilus als Starterkultur bei der Herstellung von Joghurts verwendet. Es erzeugt Milchsäure, Milchprotein, metabolisiert in Aminosäuren und produziert auch Bakteriocine (Substanzen, die für eine Vielzahl von pathogenen Bakterien toxisch sind). Lactobacillus lactis ssp Lactis Einer der am häufigsten verwendeten probiotischen Stämme in der Lebensmittelindustrie - verwendet bei der Herstellung von Milchprodukten, gegorenen Getränken und fermentiertem Gemüse. Es ist einer der wenigen probiotischen Stämme, denen der GRAS-Status (General Recognized As Safe) gewährt wurde. Enterococcus faecium Ein weniger bekannter probiotischer Stamm, gekennzeichnet durch eine hohe natürliche Resistenz gegen Antibiotika und verschiedene Medikamente. Es erzeugt große Mengen an Bakteriocinen, d.h. seine Anwesenheit im Verdauungstrakt ist für eine Vielzahl von Pathogenen toxisch. Streptococcus thermophilusEs besitzt die einzigartige Fähigkeit, Casein zu spalten (Milchprotein, das zu einer allergischen Reaktion auf Milchprodukte beiträgt). Es wirkt sich positiv auf die Normalisierung der Darmmikroflora bei häufigen gastrointestinalen Beschwerden und schwerwiegenderen Ungleichgewichten aus, wie z.B. nach starken Antibiotika- oder Chemotherapie.

Inhalt: 20 Gramm (170,00 €* / 100 Gramm)

34,00 €* 40,00 €* (15% gespart)