Herzlich Willkommen!

Mund- und Atemschutz

Für die Arbeit am Patienten unentbehrlich: ein wirksamer Mund- und Atemschutz. Gerade beim Arbeiten mit kranken und infektizösen Menschen ist die Wahl der richtigen Schutzmaske für den Arzt oder Krankenpfleger notwendig, um die Übertragung von Krankheiten und Viren zu verhindern.

Da die Infektion von Krankheitserregen häufig über Schleimhäute von Augen, Mund und Nase erfolgt, hilft ein sogenannter Mund-Nasen-Schutz den Kontakt mit Mikroorganismen zu verhindern, die beim Sprechen vom Patienten aus dem Mund-Rachen-Raum transportiert werden. Somit wird das Risiko einer Tröpfcheninfektion drastisch reduziert.

Hierbei ist vorallem zwischen einfachen mehrlagigen Papiermasken und speziellen Atemschutzmasken zu unterscheiden. Wobei Papiermasken vorallem gegen größere Flüssigkeitspartikel helfen, wie sie beim Sprechen, Atmen und Husten ausgesondert werden, schützen spezielle Atemschutzmasken auch vor Schwebeteilchen in der Luft. Hierbei ist unbedingt auf eine Klassifizierung wie FFP2 oder FFP3 im Europäischen Raum oder N95 im US-Amerikanischen Raum zu achten.

5 Artikel

5 Artikel